Ruhe bewahren, wenn

Ausbildung von Brandschutzhelfern

Ein Brand stellt für jedes Unternehmen eine ernste Gefährdung dar. Die Verantwortung für die Beschäftigten, die Sicherung des Unternehmens und die
öffentliche Sicherheit erfordern daher eine angemessene Aufmerksamkeit für dieses Thema. Zum betrieblichen Brandschutz gehören unter anderem eine
regelmäßige Unterweisung aller Beschäftigten und eine Ausbildung von Brandschutzhelfern. Die Notwendigkeit zur Bestellung von Brandschutzhelfern
ergibt sich unter anderem aus der Technischen Regel für Arbeitsstätten (ASR) „Maßnahmen gegen Brände“ ASR A2.2 Ausgabe: Mai 2018 Abschnitt 7.3
„Brandschutzhelfer“.

(Ausschnitt aus der DGUV 205-023)

Brandschutzhelfer

Die Ausbildung findet in Ihrem Betrieb zu einem vereinbarten Termin statt.

Alternativ finden Sie auch aktuelle Termine in unserem Kurskalender.

  • Fortbildung betrieblicher Brandschutzhelfer
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Brandschutzbeauftragte
  • Industriemitarbeiter
  • Mitarbeiter von Objekten mit erhöhter Brandlast
  • Mitarbeiter von Objekten mit erhöhtem Gefahrenpotential
  • Planungsbeauftragte
  • Theorie
  • Grundlagen der Vorgänge brennen und löschen
  • Analyse betriebsspezifischer Gefahrenpotentiale
  • Betriebsspezifische Brandschutzordnungen und -einrichtungen
  • Funktion- und Wirkung von Feuerlöscheinrichtungen
  • Gefahrenanalyse  und Ablauf im Brandfall
  • Praxis
  • Handhabung, Funktion und Auslösemechanismen von Feuerlöschern
  • Löschtechnik und Taktik
  • Praktische Übungen zu Brandbekämpfungen

Ausbildung Brandschutzhelfer

ab 119,00€ p.P. Brutto

Lassen sie sich von uns kostenlos und unverbindlich ein Angebot erstellen. Unsere Mitarbeiter stehen für Fragen und Anregungen per Telefon oder eMail zur Verfügung. Nutzen sie hierzu auch gerne die Möglichkeit über unser Kontaktformular.

Vielen Dank

für Ihre Anmeldung. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihre Kursteilnahme bestätigen.