Ruhe bewahren, wenn

Erste Hilfe für den Führerschein

Der Führerschein ermöglicht dir Freiheit, Flexibilität, Unabhängigkeit. Doch bevor du so richtig durchstarten kannst ist es Vorschrift, dass du einen Erste Hilfe Kurs absolviert haben musst. Die frühere Ausbildung „LSM“ (Lebensrettende Sofortmaßnahmen) mit 8 UE gibt es seit 2016 nicht mehr. Nun musst du für den Führerschein den „normalen“ Erste Hilfe Kurs mit 9 UE besuchen. Die richtige Bezeichnung für diesen Kurs lautet übrigens „Erste Hilfe Ausbildung für betriebliche Ersthelfende“ und ist der Allrounder-Kurs, denn er ist gültig für alle Bereiche: Sei es für den Trainer- oder Ausbilderschein, den betrieblichen Ersthelfer, den Sportverein oder eben den Führerschein.

Erste Hilfe Kurs (9 UE)

Die Ausbildung findet bei Ihnen vor Ort statt, sofern eine Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen erreicht ist.

Alternativ finden Sie auch aktuelle Termine in unserem Kurskalender.

  • Auffrischung betrieblicher Ersthelfer
  • Fortbildung für betriebliche Ersthelfer
  • Personen, die mit Sicherheitsaufgaben betraut werden sollen
  • Trainer
  • Sportvereine
  • Privatpersonen
  • Führerscheinanwärter

9 UE (á 45 min.) mit folgenden Themen:

  • Absicherung von Unfallstellen
  • Notruf und Rettung von verletzten aus dem Gefahrenbereich
  • Wundversorgung und Erkennen von lebensbedrohlichen Blutungen
  • Stabile Seitenlage und Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Maßnahmen bei Atem- und Kreislaufbedingten Störungen
  • Einsetzen eines AEDs (Automatisierter externer Defibrillator)
  • und vieles mehr…
Erste Hilfe für betriebliche Ersthelfer
(auch als “Fortbildung für betriebliche Ersthelfer”)
ab 40,00€ p.P. Brutto

Lassen sie sich von uns kostenlos und unverbindlich ein Angebot erstellen. Unsere Mitarbeiter stehen für Fragen und Anregungen per Telefon oder eMail zur Verfügung. Nutzen sie hierzu auch gerne die Möglichkeit über unser Kontaktformular.

Vielen Dank

für Ihre Anmeldung. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihre Kursteilnahme bestätigen.